Ubuntu Linux Subsystem unter Windows 10 aktivieren

Andreas Preuss
20-11-2017 08:52

Benötigt zur Installation des Linux Subsystems für Windows 10 wird die Insider Preview (Build 14316) oder Windows 10 1607, 1703 (Creators Update) oder 1709 (Fall Creators Update) und höher verwendet.
Anzeigen der Windows Version: Win-Taste + R --> Eingabe --> winver

Das Windows-Subsystem für Linux, von Microsoft, ist selbst in den Insider-Builds von Windows 10 nicht standardmäßig aktiviert.
Doch das Einschalten ist nicht weiter schwer:
Es muss zuvor der Entwicklermodus von Windows 10 aktiviert werden.
Dieser findet sich in den Start-Menü Einstellungen im Bereich
"Update und Sicherheit -> Für Entwickler".

Windows 10 Entwicklermodus
Danach noch in der Systemsteuerung unter "Programme" den Punkt "Windows-Features aktivieren oder deaktivieren" anklicken und dort das "Windows Subsystem für Linux" anhaken und per "Ok" nachinstallieren.

Windows 10 Linux Subsystem
Es gibt allerdings auch die Möglichkeit das ganze Geklicke zu umgehen und einfach über die Powershell als Administrator das Feature mit einem einzigen Befehl nachzuinstallieren.


Nach einem Neustart kann man in der Kommandozeile mit dem Befehl "bash"
in der Startmenü-Suche die Linux-Shell aus dem Windows Store holen und installieren.

Hier als Beispiel die Anzeige der aktuell installierten Ubuntu Version mit dem Befehl:  lsb_release -a



Interressant ist diese Entwicklung für Personen, die mit verschiedenen Betriebssystemen hantieren und Programme und Features aus der Linux-Welt vermissen. Admins sind es gewohnt, unter Linux eben auch passende Linux-Kommandos zu nutzen. Über die Bash in Windows 10 kriegt man somit die Linux-Kommandos unter Windows in Funktion, etwa grep, ps, find, curl oder wget. Per sudo apt-get können Nutzer beliebige Software aus den Ubuntu- oder den Suse Quellen nachinstallieren.

Mit dem nun gebotenen Linux-Support stärkt Microsoft sein Betriebssystem Windows 10 als Entwickler-Plattform, denn neben dem einfachen Abarbeiten von Befehlen lassen sich auch sämtliche Programmiersprachen, Shell-Scripte und klassische Linux Server umgebungen nutzen.

Midnight Commander unter Windows 10

Tags: Linux, Suse, Ubuntu, Windows 10
Durchschnittliche Bewertung: 4.5 (2 Abstimmungen)

Es ist möglich, diese FAQ zu kommentieren.